Die Laser-Haarentfernung

Zur dauerhaften Entfernung von unerwünschtem bzw. übermäßigem Haarwuchs im Gesicht oder am Körper ist die Behandlung mittels Laser-Lichtenergie besonders geeignet.

Denn bei dieser sicheren und relativ schmerzarmen Lasertherapie werden durch die Wirkweise des Lichtimpulses (Umwandlung in Hitzeenergie) die Haarfollikel so zerstört, dass eine Regeneration der Haarwurzelzellen ausgeschlossen ist.

Ablauf einer Laser-Haarentfernung

Während der gesamten Behandlung kühlt ein spezielles Gebläse des Lasers die Haut. Nach Reinigung der zu behandelnden Hautpartie werden berührungslos die einzelnen Haare durch Auslösen des Laser-Lichtimpulses entfernt. (Kurze Laser-Lichtimpulse dringen durch die Haut und veröden die Haarwurzel. Mittels Spezialfilter wird der Laserstrahl individuell an Ihren Hauttyp angepasst, damit der größtmögliche Therapieerfolg bei maximaler Gewebeschonung sichergestellt wird.) Bei diesem Vorgang ist ein leichtes Stechen zu spüren. Da Haare ihre Wachstumsphasen zu unterschiedlichen Zeitpunkten erreichen, müssen mehrere Sitzungen erfolgen, um sämtliche Haarfollikel in einem bestimmten Bereich zu behandeln. Üblich sind 5 bis 10 Behandlungen, wobei die nächste Behandlung nach 4 bis 6 Wochen erfolgen kann.

Nach der Behandlung kann es zu leichter Rötung und einem möglichen Anschwellen der Haut kommen, was sich je nach Hauttyp nach einigen Stunden oder Tagen wieder normalisiert. Spezielle Nachbehandlungen wie beispielsweise die Kühlung und der vorbeugende Schutz der Haut (z. B. 2 bis 3 Monate vor hohem UV-Licht durch Sonne und Solarium sowie extremer Kälte) sowie die Verwendung von Pflegeprodukten und Kosmetika (Make-Up etc.) werden nach der Behandlung individuell abgestimmt.

Hinweis: Die Möglichkeiten einer Laser-Haarentfernung – oder auch zum alternativen Spezialverfahren Skin-Line zur Entfernung von grauen oder weißen Haaren – sowie die zu erwartenden Resultate besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen. Wir untersuchen Sie, erläutern den Ablauf und Umfang der Behandlung und erstellen Ihnen ein individuelles Therapiekonzept. Vereinbaren Sie mit uns eine unverbindliche Beratung.

Einflussfaktoren auf eine Laser-Haarentfernung

Da Haare ständige Wachstumszyklen durchlaufen, können nur Haare entfernt werden, die sich zum Zeitpunkt der Behandlung überwiegend in der Wachstumsphase befinden. Weitere Einflussfaktoren auf die Nachhaltigkeit einer Laser-Haarentfernung sind zudem die Haardicke, Haartiefe und die Haarfarbe (hellere bzw. dickere Haare sind behandlungsresistenter), da sie eine evtl. höhere Laserenergie oder Therapiedauer über die üblichen 5 bis 10 Behandlungen hinaus notwendig machen können.

Share